Cluburlaub Cervia – mehr als nur Entspannung

Mit unglaublichen 250 Strandbädern bietet Cervia seinen Besuchern Sonne satt, feinsandige Impressionen und schier unerschöpfliche Freizeitmöglichkeiten. Gleich hinter den Lidos winden sich mittelalterliche Gassen bis zum Turm San Michele und hübsche Gärten laden zum Flanieren, Wandern oder Radfahren ein.

Birdwatching und Historie – ein Cluburlaub Cervia

Jahrhundertelang wurde auf dem Gebiet der mittelitalienischen Stadt Meersalz abgebaut. In der ehemaligen Saline befindet sich nun ein Freilichtmuseum, dass neben dem geschichtlichen Exkurs auch herrliche Naturräume zu bieten hat. Kanäle verbinden die ehemals zur Salzversottung genutzten Lagunen und so kann gemächlich von einem riesigen Becken zum nächsten geschippert werden. Lautlos gleiten die Elektroboote dahin und offerieren ihren Passagieren seltene Seevögel abzulichten.

Denn auf ihrem Zug gen Süd oder Nord machen alljährlich hunderttausende Tiere in Cervia Station. Sie ergänzen den ohnehin spektakulär hohen Bestand an Stelzenläufern, Reihern und Möwen. Mit etwas Glück entdecken Salinenbesucher die kleine Flamingo-Kolonie, die sich jüngst hier häuslich niedergelassen hat.

Die erfolgreiche Renaturierung der Saline ist dem Zusammenbruch der Salzindustrie zu verdanken. Doch im Hauptgebäude veräußert man immer noch eine ausgesuchte Kollektion des edlen Produkts, das vormals sogar die Gerichte des Vatikans würzte. Cervias Handel mit dem Weißen Gold spülte Millionen in die päpstlichen Kassen.

Cervia Hafen

Urlaub in der sportlichen Gartenstadt

Bei einem Cluburlaub Cervia können Reisende aus einer Vielzahl körperlicher Ertüchtigungen wählen. Mit ihrem 27-Loch-Golfplatz verfügt die Stadt über ein ganzjährig bespielbares Mekka des Grünen Sports. Immer wieder werden internationale und nationale Meisterschaften auf dem liebevoll gepflegten Rasen ausgetragen. Weil der seit Jahrhunderten hier gedeihende Pinienwald nicht dem Bau des Golfplatzes weichen sollte sondern geschickt in dessen Ambiente integriert wurde, pitchen und chippen die Sportler unter duftenden Baumreihen.

Passionierte Segler können unten am alten Hafen ein Boot chartern, Volleyball-Freunde vergnügen sich auf den sandigen Plätzen an den Stränden und Tennisspieler mieten einen der zwölf Courts des örtlichen Clubs. Wer die hübsche Küstenstadt via Rad erkunden möchte, darf aus 32 verschlungenen Pfaden wählen, die durch den riesigen Pinienhain führen. Von hier aus lassen sich Tagestouren ins nahe Po-Delta unternehmen und Familien folgen per pedes den beiden Themenwanderwegen.

Auch einer vor allem in Italien beliebten Extremsportart darf sich ungeniert gewidmet werden: Dem Shopping. In Cervia reihen sich edle Boutiquen und weltweit renommierte Bekleidungslabels aneinander.

Video: Hotel Cervia – Cervia, Adria, Italien – Urlaub – Reise – Video

Sehenswertes in und um Cervia

Abgesehen von den malerischen Stränden und den azurfarbenen Wogen der Adria wartet die Region mit einem bunten Strauß voller interessanter Highlights auf. Die Fresken der 1699 erbauten Kathedrale verstehen es nicht nur architektonisch interessierte Reisende zu verzaubern.

Gleich nebenan reckt sich der prunkvolle Bischofspalast in den Himmel und weiter gen Zentrum thront das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert. Naturfreunde sollten es nicht versäumen, das Schmetterlingshaus zu bestaunen. Auf 800 Quadratmetern tummeln sich dort seltene Spezies inmitten eines immergrünen Regenwalds. Die Öffnungszeiten des Schmetterlingshauses sind variabel, da sich versucht wird an die Lebensgewohnheiten der Tiere anzupassen.

Auch nachts können Reisende deshalb in den Genuss kommen, die bunten Zeitgenossen zu erleben. Wenige Kilometer nördlich von Cervia lockt der achterbahnreiche Freizeitpark „Mirabilandia“ Groß und Klein zum Spielen, Staunen und Toben.

Aktiver Badeurlaub mit Kulturanspruch

Wer sich zwei Wochen ausschließlich an Cervias Stränden in der Sonne aalen möchte kann dies ebenso tun wie auf historische Entdeckungsreise zu gehen. Die sportliche Herausforderung finden Urlauber sowohl auf wie auch abseits des Meeres und in den typisch italienischen Lokalitäten werden kulinarische Raffinessen kredenzt.

Hier weiterlesen: Tennisurlaub in Deutschland – Top 10 der besten Tennisplätze 

Bildquellen:
©iStock.com/eddygaleotti
©iStock.com/wulwais